Israel und das wahre Volk Gottes

1. Teil

Paulus sagt: Nicht alle aus Israel sind Israel… Nicht alle, die von Abraham abstammen sind deshalb Abrahams oder Gottes Kinder (Römer 9). Wer hier nicht unterscheiden kann, der geht bei dem ganzen Thema in die Irre. Teil 1 handelt über die Punkte, die Menschen zu einem wahren Israelit machen. Diese Punkte hat Gott im Leben von Abraham, Isaak und Jakob aufgezeigt. Diese geistliche Genetik eines echten geistlichen Israeliten schauen wir uns gemeinsam an. Diese neue Serie ersetzt die erste. Einige Anfragen und Kommentare haben mich veranlasst einige Punkte deutlicher und tiefer aufzuzeigen. Der dritte Teil: “Die Bundestreue Gottes” ist z.B. eine neue Ergänzung und in der ersten Serie nicht enthalten. Diese neue Serie hat 6 Teile.

MP3 / download

2. Teil

Wozu rief Gott ein Volk ins Leben? Warum ist die Geschichte Israels in der Bibel wichtig für jeden Menschen?

MP3 / download

3. Teil – Die Bundestreue Gottes

Oft wird die Bundestreue Gottes einseitig dargestellt, dabei beinhaltet die Treue Gottes Segen für Gehorsam und Fluch bei Ungehorsam. Gott ist in beide Richtungen absolut treu. Nach Gottes Gericht mussten die übrig gebliebenen Israeliten neu entscheiden, ob sie Gottes Volk werden wollen! Das waren sie nicht automatisch aufgrund der Nachkommenschaft von Abraham.

MP3 / download

4. Teil

Die Israeliten zur Zeit Jesu bildeten sich etwas auf ihre Abstammung von Abraham ab. Sie meinten wirklich, dass sie Gottes Kinder seien. Doch Jesus ließ sich von ihnen nicht täuschen. Lassen wir uns heute täuschen?

MP3 / download

5. Teil – Paulinische Theologie

Römer 9 – 11 beschreibt Paulus den Unterschied zwischen dem geistlichen Israel und dem fleischlichen Israel. Die Sache ist klar: Wer an Jesus glaubt gehört zu Gottes Volk. Wer nicht an Jesus glaubt kann nicht zu Gottes Volk gehören. Der alte Bund ist veraltet. Der neue und ewige Bund in Jesu Blut ist in Kraft. Jesus ist der Bund (Jesaja 42, 6). Nur wer Jesus hat, der gehört zu Gottes Bundesvolk

MP3 / download

6. Teil – Das geistliche Israel

Sollen wir zum irdischen Jerusalem pilgern, oder zu dem himmlischen? Ist der materielle Tempel wichtig, oder sind wir der Tempel des Heiligen Geistes? Kann es überhaupt sein, dass jemand einen Vorteil davon hat, wenn er nach Israel reist? Das würde doch bedeuten, dass andere einen Nachteil haben, wenn sie das nicht können. Verträgt sich das mit der Bibel?

MP3 / download